Instandsetzungen

Dienstverschiebung / Dispensation

Dienstverschiebung / Dispensation

Dienstverschiebungsgesuche und Dispensationsgesuche sind schriftlich, inklusive Beilagen, vom Schutzdienstpflichtigen bei der zuständigen Zivilschutzstelle einzureichen. Das Gesuch muss spätestens zehn Tage vor dem betreffenden Einsatz bei der Zivilschutzstelle eingehen.

Bitte reichen Sie das vollständige Gesuch möglichst früh bei der ZSO Alpenregion ein. Eine Dienstverschiebung / Dispensation ist nach Eingang des definitiven Aufgebots nur selten möglich. Die Einrückpflicht besteht weiter, solange das Gesuch nicht bewilligt ist. Es besteht kein Anrecht auf eine Dienstverschiebung oder eine Dispensation.

© ZSO Alpenregion 2012 | concept & design by sitecube.ch
Wappen Vertragsgemeinden Brienz, Brienzwiler, Guttannen, Hasliberg, Hofstetten, Innertkirchen, Meiringen, Oberried, Schattenhalb, Schwanden